Liebe Leserinnen und Leser!

Ich hoffe, Sie nützen die Sonnenstrahlen wenigstens in der Mittagspause und am Wochenende und lassen sich von der Frühjahrskraft näher zu Ihren Visionen bringen!

Wieder zurück gekehrt von meiner Reise begann der Kampf zwischen Balance und scheinbarer Notwendigkeit von Neuem… doch Visionen ziehen in die Zukunft und erleichtern das Arbeiten enorm. Falls die Ihren auch etwas mit Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt zu tun haben, ist das Folgende interessant bzw. möchte ich es in Erinnerung rufen.

In den letzten Jahren konnte mehr und mehr ein deutliches Umdenken beobachtet werden. 88 (!) Prozent der deutschen Bevölkerung halten es für richtig, dass Unternehmen sich immer mehr dem Gemeinwohl verpflichten und nachhaltig und verantwortungsvoll handeln. (2009 Tendenz steigend!)  Fair Trade ist eines der am stärksten wachsenden Marktsegmente. Österreich ist hierbei weltweit an 7. Stelle. Aus Umfragen der GfK Roper Consulting geht hervor, dass 67 Prozent es als sehr wichtig erachten, im Leben zu sich selbst ehrlich zu sein, und nach moralischen Vorstellungen zu leben. Ein starkes Interesse an Themen, wie Ursprünglichkeit, Erdung und Wahrhaftigkeit hat sich entwickelt.

Wie aktuell weltweit diese Themenbereiche sind, zeigt zum Beispiel u.a. die Redaktion des Harvard Business Managers, die das Thema „ Neue Werte für das Management“ in den Mittelpunkt der Februar-Ausgabe stellte mit Schlagzeilen, wie „Das wohltätige Unternehmen“.

Menschen werden sich in Zukunft weniger auf den Staat stützen und mehr in Eigeninitiative organisieren, woraus sich weitere neue Gemeinschaftsformen bilden werden. Und daraus folgt ein gesellschaftliches „Wissen-wollen“, eine Volks-Bildung, die den jeweiligen Bedürfnissen gerecht wird.

Zum Thema Gesundheit ist inzwischen eindeutig, dass es hier um Eigenverantwortung geht – die jedoch kann wiederum nur Hand in Hand mit Wissen gehen – der Mensch muss sich auf irgendeinem Wege Wissen aneignen, um entscheiden zu können. Selfness als aktiver, bewusstseinsgesteuerter Umgang mit Körper, Geist und Seele, beruht auf der Einsicht, dass Gesunderhaltung ein komplexer Prozess ist, der auch das persönliche Umfeld und das individuelle Wollen und Wünschen in den Prozess mit einbezieht.

…Sie bemerken und spüren es sicherlich auch so, doch Studien bestätigen immer noch zusätzlich Eindrücke und eigenes Erleben.

Kräfte zu bündeln ist notwendig, um sie nicht zu verlieren!
Daher darf Sie aufs Herzlichste zu unseren Lehrveranstaltungen und Kongressen einladen…

 

Ihre
Cornelia Scala-Hausmann
(Gründerin, Geschäftsführende Gesellschafterin, Akademieleiterin)

März 2012

Über den Autor: la scala

Jg. 1965, 1 Sohn, 1 Tochter, Liebenfels / Kärnten und Wien. Synergiensuche von Selbst & Markt, Führung & Kunst, Philosophie & Trendforschung, Spiritualität & Wirtschaft. Berufsmosaik: Studium Grafik-Design & Werbewissenschaften; bis 2000 geschäftsführende Gesellschafterin einer Werbeagentur in Wien 19 mit 16 Mio. Umsatz und 12 Mitarbeitern. Kunden: CA-BA, Procter & Gamble, SCA, Rosenthal, Cincinnati Extrusion, Peithner KG etc. Ab 2000 vielfältige Ausbildungen in Coaching, Therapie und Gesundheit (4-jähriges Diplomstudium der Kunsttherapie; Stressmanagement, TCM-Diätetik, Systemisches Coaching, Mentaltrainings, Psychosomatik, Lebens- und Sozialberatung, Unternehmensberatung u.a.). Seit 7 Jahren als „Selfness & Business Coach“ tätig. Buchveröffentlichung "Die einfachen Wunder der Gesundheit - ein Selfness-Coaching". EU-Zertifizierung als Erwachsenenbildnerin (Andragogin). Gründung des Instituts für Zukunftskompetenzen. Derzeitiger Schwerpunkt in der Lehrkonzeption für aktuelle Themen und Ableitung von vermittelbaren Zukunftskompetenzen. Mehrere Publikationen, darunter Der Zukunftskompass®. 2015 bis 2019 auf Segelweltreise. 2020 Engagement in Gesellschafts- und Krisenthemen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: